Eindrücke aus Amsterdam

Amsterdam_impressions_01

Vor einigen Wochen verbrachte ich mit meinem Freund ein paar Tage in Amsterdam. Ich war zuvor noch nie dort und überrascht, wie schön die Stadt ist und wie eng die Häuser tatsächlich sind. Die vielen Fahrräder überall haben mich auch sehr beeindruckt. Viele von ihnen wurden von ihren Besitzern zweckdienlich modifiziert, sodass damit Kinder, Hunde, Lasten, etc. transportiert werden können.

Amsterdam_impressions_02

Während der wenigen Tage konnten wir uns schon einen ganz guten Eindruck von der Stadt verschaffen und sind immer wieder auch einfach nur so herumgeschlendert. Ich finde ja, dass man das bei jedem Städtetrip machen sollte, denn dabei entdeckt man oft die nettesten Plätze. Einige der typischen Touristenhotspots haben wir aber auch abgeklappert. Das Anne Frank Haus, das Rijksmuseum, eine Grachtenfahrt, ein nachmittäglicher Spaziergang durchs Rotlichtviertel, der Vondelpark und ein großer Flohmarkt standen unter anderem auf unserem Programm.

Amsterdam_impressions_03

Wenn ich das nächste Mal nach Amsterdam komme, reise ich mit einem halbleeren Koffer an, denn es gibt dort wunderbare Shops, in denen man nette Kleinigkeiten, die sich ideal als Geschenke eignen, findet. Vielleicht wäre es eine gute Idee, meine Weihnachtseinkäufe nach Amsterdam zu verlegen? 😉

Ein Gedanke zu “Eindrücke aus Amsterdam

  1. Pingback: Zwei tolle Cafés in Amsterdam | & another passion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s