Warmes Frühstück gegen den Herbstblues: Basic Porridge

Basic Porridge_01

Novembernebel, Regenwetter, graue Wolken – das Wetter ist derzeit echt zum Davonlaufen. Im Idealfall kann man auf eine wunderschöne Karibikinsel ausweichen, aber für die meisten von uns ist Alltag angesagt: frühes Aufstehen, Arbeit und oft erst Heimkommen, wenn es draußen bereits dunkel ist. Kein Wunder also, wenn einen der Herbstblues plagt und man sich viel schwerer als im Sommer dazu überwinden kann, morgens aus den Federn zu schlüpfen und den Tag anzugehen.

Doch den Herbstblues kann man bekämpfen: mit Plänen für Unternehmungen, auf die man sich freuen kann, mit Spaziergängen in der Mittagspause und auf jeden Fall mit gutem Essen. Das hier ist einer meiner morgendlichen Helden im Kampf gegen den Herbstblues: ein ganz einfacher Porridge, der aber wirklich jeden Tagesstart um Welten verbessert. Wer noch weitere Rezepte gegen den Herbstblues sucht, findet sie beim Blogevent der Küchenmädchen. Vorbeischauen lohnt sich!

Zutaten (für 2 Portionen):

1 Tasse feine Haferflocken
2 Tassen Mandeldrink (wer´s lieber mag, kann ihn auch mit Wasser mischen bzw. andere Arten von Milch verwenden)
1 TL Ahornsirup oder Honig
1 TL Kokosöl nativ
Obst, Honig/Ahornsirup, Nüsse und Samen als Topping

Zubereitung:

  1. Haferflocken, Mandeldrink und eine Prise Salz in einen Kochtopf geben und gemeinsam aufkochen. Das Kokosöl und den Ahornsirup oder Honig dazu geben und köcheln lassen bis der Porridge eingedickt ist.
  2. In der Zwischenzeit Früchte, Nüsse und Samen fürs Topping vorbereiten: Obst waschen und aufschneiden, Nüsse hacken und mit den Samen vermischen.
  3. Den Porridge auf zwei Schüsselchen aufteilen. Je nach Geschmack mit Topping verfeinern.

Gutes Gelingen!

Mit welchen Köstlichkeiten vertreibt ihr den Herbstblues?

Blogevent_Rezepte-gegen-den-Herbstblues

Ein Gedanke zu “Warmes Frühstück gegen den Herbstblues: Basic Porridge

  1. Pingback: Blogevent: Viele bunte Rezepte gegen den Herbstblues – das Round-Up mit allen Rezepten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s