Zum Valentinstag (und auch sonst): Chai-Waffeln

Valentinstag_Chai Waffeln_01

Nicht einmal mehr zwei Wochen und schon ist Valentinstag! Dieses Mal fällt der Tag sogar auf einen Sonntag, sodass man ihn schön mit einem gemütlichen Frühstück beginnen kann. Und genau dafür habe ich schon mal vorgekocht (fallen Waffeln überhaupt in die Kategorie „kochen“ oder zählen sie eher zu „backen“?): ich habe ganz einfache Waffeln mit leckerem Chaigeschmack gemacht. Die passen wegen ihrer Herzform ganz perfekt zum Valentinstag. Allerdings würde ich sie auch sonst jederzeit essen – der Valentinstag bietet nur einen guten Vorwand, um sie zu genießen.

Was den Valentinstag angeht, bin ich kein großer Fan davon. Es ist halt ein importierter Feiertag, der zur Ankurbelung des Konsums beiträgt. Ich finde das Feiern von Jahrestagen in einer Beziehung wesentlich schöner, weil diese etwas Persönliches sind und eben wirklich Bedeutung haben. Mein Freund allerdings versteht das mit den Jahrestagen nicht so ganz bzw. beginnt erst so langsam ihre Bedeutung zu verstehen, dafür aber feiert er gerne Valentinstag. Das hat dazu geführt, dass wir letztlich einfach beides feiern. Und zwar mit viel gutem Essen. Was mich wieder zu den Chai-Waffeln führt…

Zutaten (für zwei Personen bzw. 4 Waffeln):

100 g Butter (+ ein wenig zum Backen)
80 g Zucker
1 Pkg. Chai-Küsschen Gewürz von Sonnentor (Alternative: 1 TL Zimtpulver, 1 Prise gemahlene Nelken, 1 Prise gemahlener Ingwer)
2 Eier
100 g Mehl
ca. 65 ml Milch

Topping nach Wahl: Staubzucker, zerdrückte Banane mit Zimt, Schlagsahne, Beeren,…

Zubereitung:

  1. Butter und Zucker mit dem Rührgerät schaumig rühren. Die Eier dazu geben und weiter rühren.
  2. Das Chai-Gewürz dazu geben.
  3. Das Mehl vorsichtig unterheben.
  4. Die Milch langsam dazu geben und vorsichtig unterrühren.
  5. Ein wenig Butter in das Waffeleisen geben und die erste Waffel backen. Weiter machen bis der Teig aufgebraucht ist.
  6. Mit Topping nach Wahl servieren.

Gutes Gelingen!

Feiert ihr den Valentinstag? Wie feiert ihr ihn?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s