Süßes fürs Osterfrühstück: Kakaowaffeln

Kakaowaffeln_Osterfrühstück_Ostern_Frühstück_01

Waffeln sind meine neue große Frühstücksliebe. Jahrelang habe ich sie nicht zubereitet, aber jetzt kommen sie immer häufiger auf den Frühstückstisch. Ich habe nämlich festgestellt, dass sie gar nicht so kompliziert zuzubereiten sind, wie ich immer dachte. Und jetzt, da Ostern quasi vor der Tür steht, bieten sich meine Kakaowaffeln geradezu für den Frühstückstisch an.

Zutaten (für zwei Personen bzw. 4 Waffeln):

100 g Butter (+ ein wenig zum Backen)
80 g Zucker
2 EL ungesüßtes Kakaopulver
2 Eier
100 g Mehl
ca. 65 ml Milch

Topping nach Wahl: Schlagsahne, Banane, Beeren, Staubzucker, Kokosraspeln, Erdnussbutter, …

Zubereitung:

  1. Butter und Zucker mit dem Rührgerät schaumig rühren. Die Eier dazu geben und weiter rühren.
  2. Das Mehl und das Kakaopulver vorsichtig unterheben.
  3. Die Milch langsam dazu geben und vorsichtig unterrühren.
  4. Ein wenig Butter in das Waffeleisen geben und die erste Waffel backen. Weiter machen bis der Teig aufgebraucht ist.
  5. Mit Topping nach Wahl servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s